schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Waschbecken ausbauen



stibaracing offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 39
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2011
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 13.02.2011 - 21:01 Uhr  -  
Hallo Leute,
als erstes muss ich mich mal vorstellen weil ich neu hier bin.
Ich bin der Bastian aus dem beschaulichen Idar-Oberstein. Habe mir letzte Woche einen kleinen Wohnwagen zugelegt (Hobby Prestige 425). Das gute Stück ist auch schon etwas älter und wurde 1991 gebaut. Von innen ist er wirklich sehr gut gepflegt und in einem Top Zustand mit Ausnahme vom "Bad". Ich habe ein Kassetten WC und ein Waschbecken was ich hochklappen kann (damit man das WC benutzen kann). Leider ist die eine Ecke am Waschbecken etwas eingerissen, was zu Folge hat, dass es nur noch rumwackelt. Ich habe schon bei Hobby nachgefragt ob man ein neues Waschbecken bestellen kann aber die haben mich nur ausgelacht! Jetzt ist eben mein Plan das Waschbecken auszubauen und es zu reparieren. So wie es aussieht muss man dafür den ganzen Spiegelschrank ausbauen. Bilder werde ich die Tage noch nachliefern. Aber vielleicht kann mir ja auch schon so jemand helfen. Wie bekomme ich das Waschbecken raus ohne alles zerlegen zu müssen.
Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
Grüße
Bastian

nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter:
Beiträge: 4249
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 13.02.2011 - 21:09 Uhr  -  
Hallo Bastian,
erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum. Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast.
Zum Ausbau deines Waschbecken kann ich zwar nicht viel sagen, aber vielleicht zur Beschaffung eines neuen bzw. zur Reparatur.
Schau mal bei Bunse in Marsberg, das ist ein Gebrauchtteilehändler: http://www.bunse-marsberg.de/caravans/teile/
Wunder dich aber nicht, bei denen gehts zu wie bei den Ludolfs, da brauchst du etwas Geduld.
Zur Reparatur kann ich dir diesen Kleber empfehlen: http://www.schwanheimer-indust...leber.html mit dem nötigen Füllstoff: http://www.schwanheimer-indust...6c81e9718b
wirst du das dauerhaft kleben können.

Vielleicht findest du hier was:
SAWO Wohnwagenverwertung
Gewerbegebiet
56357 Miehlen
Herr Sannwaldt
Tel.: 06772/8461
Fax: 06772/953664

Vielleicht weiss auch jemand, wie man das Teil ausbaut, aber so wie es aussieht wirst du wohl den Spiegel abbauen müssen.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.02.2011 - 21:14 Uhr von oti.
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Otting
Alter:
Beiträge: 10569
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 08:29 Uhr  -  
Hallo Bastian,

Glückwunsch zum Neuerwerb und herzlich Willkommen bei den Wohnwagenfreunden! Ist es Dein erster Wohnwagen?
Aus der Ferne ist es natürlich nicht wirklich möglich zu beurteilen, was alles demontiert werden muss, aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der dieselbe Toiletten- Waschbeckenkombination hat wie Du. Generell würde ich einfach mal das Waschbecken hochklappen und mittels Taschenlampe und Fingern schauen bzw. fühlen, ob irgendetwas nach Schrauben aussieht, oft sind die ziemlich versteckt. Findest Du da nichts, musst Du bei der Rückwand und schlimmstenfalls tatsächlich beim Spiegelschrank schauen, sollte aber machbar sein. Von einigen Modellen habe ich allerdings gehört, dass auch vernietet wurde, da hilft dann nur noch Aufbohren.


Viel Erfolg und viele Grüße,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 65
Beiträge: 1868
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Fendt Topas 550 TG
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 09:56 Uhr  -  
Hallo Bastian,

zunächst auch mal ein herzliches Willkommen im Forum.

Zur Sache: Ich kann leider auch nur im Nebel rumstochern, vermute aber, dass du die Waschbecken-Konsole von unten abschrauben kannst. Ansonsten denke ich, dass das Entfernen des Spiegelschrankes kein Problem darstellt. Bei unserem Hobby ist auch fast das komplette Bad mit solchen Plastikteilen ausgekleidet, die sich aber gut abschrauben lassen (Schrauben in der Rückwand). Den Waschbeckenunterschrank z.B. habe ich schon mehrfach ab-und wieder angebaut, wenn ich einen neuen Schlauch für die Wasserversorgung eingebaut habe (ist effektiver als mit diverser Chemie durchspülen und fast genau so schnell).

Gestern kam auf VOX im Automagazin ein Beitrag, wo abgebrochene Plastikteile (Scheinwerfergehäuse) und sogar Stoßstangenrisse geklebt wurden. Muss wohl sowas ähnliches wie der von Olli genannte Kleber gewesen sein (eine Art Sekundenkleber in Verbindung mit Granulat). Jedenfalls hielt das Zeug wieder bombenfest.
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Seat Alhambra 7N und Fendt Topas 550 TG am Schwenkhaken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 14.02.2011 - 09:57 Uhr von camperkorni.
nach unten nach oben
leirex offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 52
Beiträge: 623
Dabei seit: 08 / 2009
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 11:25 Uhr  -  
Zitat geschrieben von camperkorni

Gestern kam auf VOX im Automagazin ein Beitrag, wo abgebrochene Plastikteile (Scheinwerfergehäuse) und sogar Stoßstangenrisse geklebt wurden. Muss wohl sowas ähnliches wie der von Olli genannte Kleber gewesen sein (eine Art Sekundenkleber in Verbindung mit Granulat). Jedenfalls hielt das Zeug wieder bombenfest.


Erst mal ein herzliches Willkommen bei den Wohnwagenfreunden. Wird dir sicherlich gefallen. ;popaya

@hugo
Das habe ich auch gesehen. Hört sich wirklich gut an. Ich würde allerdings bei Rissen zusätzlich die Enden anbohren, damit es nicht weiter reißen kann.
Wenn das Olli sein Kleber ist, dann müßte man sich glatt überlegen, ob dies nicht als Standardausstattung in den Wohnwagen kommt.
Viele Grüße

Franz, Andrea, Verena und Tobias



Jeder sollte sein Leben so leben, wie er es für richtig hält.

unterwegs wieder mit einem VW Passat und jetzt mit Fendt Saphir 550 TFK
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter:
Beiträge: 4249
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 11:33 Uhr  -  
Zitat geschrieben von leirex
Zitat geschrieben von camperkorni
Gestern kam auf VOX im Automagazin ein Beitrag, wo abgebrochene Plastikteile (Scheinwerfergehäuse) und sogar Stoßstangenrisse geklebt wurden. Muss wohl sowas ähnliches wie der von Olli genannte Kleber gewesen sein (eine Art Sekundenkleber in Verbindung mit Granulat). Jedenfalls hielt das Zeug wieder bombenfest.


Erst mal ein herzliches Willkommen bei den Wohnwagenfreunden. Wird dir sicherlich gefallen. ;popaya

@hugo
Das habe ich auch gesehen. Hört sich wirklich gut an. Ich würde allerdings bei Rissen zusätzlich die Enden anbohren, damit es nicht weiter reißen kann.
Wenn das Olli sein Kleber ist, dann müßte man sich glatt überlegen, ob dies nicht als Standardausstattung in den Wohnwagen kommt.


Hei Franz,
der Kleber ist bei uns seit Jahren in der Grundausstattung des WW. Bei Sekundenklebern bekommst du meistens Mist angeboten, alles was man im Baumarkt bekommt kann man vergessen. Mit dem Schwanheimer hab ich z. B. meine gerissene Bugklappe, mein gebrochenes Scharnier am Staukasten, meine gebrochene Stossstange, meine Bugwand geklebt und das hält. Wichtig bei diesem Kleber ist, je weniger man nimmt desto besser und man muss die Teile ca. 10 sek richtig fest zusammendrücken. Nach einigen Jahren der Lagerung lässt die Klebfähigkeit etwas nach. Meiner ist jetzt 5 Jahre alt und jetzt muss ich mir mal wieder einen neuen holen. Wichtig ist auch den Kleber kühl zu lagern, wenn möglich im Gefrierfach.
Man kann mit dem Kleber nicht nur Kunststoff kleben, sondern fast alle Materialien, Leder, Gummi sogar gebrochene Henkel an Tassen hab ich damit wieder angeklebt, und die sind sogar spülmaschinenfest.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 14.02.2011 - 12:18 Uhr von oti.
nach unten nach oben
stibaracing offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 39
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2011
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 11:57 Uhr  -  
Danke erst mal für die vielen Antworten. Ich habe jetzt zu erst mal bei der Wohnwagenverwertung angerufen und da warte ich auf einen Rückruf. Die können mir dann auch bestimmt erklären wie ich das Waschbecken rausbekomme, ohne dass ich den ganzen Ww zerlegen muss. Da ich Modellbauer bin im Bereich RC Flugzeuge habe ich da auch die ein oder besser gesagt andere Wunderwaffe an Hand. Mir wäre es am liebsten ich könnte es einfach tauschen. Aber warten wir mal ab was sich bis heute Mittag so tut. Habe heute Morgen erst mal eine kleine Bestellung bei Fritz-Berger aufgegeben und hoffe, dass es die Woche noch bei mir ankommt. Ich würde nämlich noch gerne Wassertank mit Warmwasser verbauen, damit meine Chefin auch duschen kann wenn wir damit unterwegs sind.
Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten was bei der Aktion Waschbecken raus gekommen ist.
Grüße
Bastian
nach unten nach oben
camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 65
Beiträge: 1868
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Fendt Topas 550 TG
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 11:59 Uhr  -  
@ Olli: Hast du nur den Kleber verwendet oder auch mit diesem Granulat gearbeitet?

Wenn der so lange haltbar ist, werde ich mir den zulegen. Alles was ich bisher an Sekundenkleber hatte, war quasi zum Einmalgebrauch bestimmt.
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Seat Alhambra 7N und Fendt Topas 550 TG am Schwenkhaken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter:
Beiträge: 4249
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 14.02.2011 - 12:14 Uhr  -  
Zitat geschrieben von camperkorni
@ Olli: Hast du nur den Kleber verwendet oder auch mit diesem Granulat gearbeitet?

Wenn der so lange haltbar ist, werde ich mir den zulegen. Alles was ich bisher an Sekundenkleber hatte, war quasi zum Einmalgebrauch bestimmt.


Hei Hugo,
wenn du die zu klebenden Flächen zusammenpressen kannst reicht der Kleber alleine. Wenn dies nicht möglich ist, wie z. B. bei meinem gebrochenen Scharnier, oder wenn man Material füllen muss, nehme ich den Füllstoff dazu. Das ist ein feines Pulver, welches man in den Riss laufen lässt und dann mit dem Kleber überträufelt.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 14.02.2011 - 14:04 Uhr von oti.
nach unten nach oben
stibaracing offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 39
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2011
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 15.02.2011 - 08:11 Uhr  -  
Guten Morgen ihr lieben,
es gibt Neuigkeiten. Leider ist auch bei den Verwertern kein Waschbecken zu bekommen! :-( Nun muss ich doch das alte reparieren. Am Donnerstag habe ich frei und werde mich der Sache mal annehmen und schauen wie ich das Ding da rausbekommen. Ich denke dann kann man es auch besser kleben wie wenn es noch eingebaut ist. Ich bin am überlegen ob ich das ganze nicht mit einem 2K Epoxidharz und Glasfasergeweben wieder zusammen bringe. Was denkt ihr darüber?
Grüße Bastian
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter:
Beiträge: 4249
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 15.02.2011 - 08:18 Uhr  -  
Hei Bastian,
das würde schon funktionieren und auch halten, ist aber eine ganz schöne Sauerei und sieht zudem nicht schön aus. Mein Tipp, versuch es einfach mit dem von mir beschriebenen Kleber evtl. mit dem zugehörigem Füllstoff, das wird halten.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Maxi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Heiddorf M/V
Alter: 62
Beiträge: 377
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Hobby 560 CFE
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Waschbecken ausbauen  -  Gepostet: 15.02.2011 - 14:27 Uhr  -  
Schaue doch mal hier....klick...vielleicht passt es ja.....und vom Preis her auch noch ok

Gruß Bernd


Peugeot Expert Twinkap mit Hobby 560 CFE aus Mecklenburg
http://www.nationalflaggen.de
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 11.08.2022 - 10:56